Test

Wie hoch ist Ihr Risiko für Sodbrennen?

Osteoporose: Test Frage 1 von 8:

Ernährungsgewohnheiten

Essen Sie abends häufiger große Portionen, weil Sie tagsüber keine Zeit für regelmäßige Mahlzeiten haben?

Osteoporose: Test Frage 2 von 8:

Lieblingsgerichte

Haben Sie eine Vorliebe für deftige Gerichte, die recht fettig sind oder mögen Sie scharfe Speisen besonders gerne?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 3 von 8:

Kaffee & Kohlensäure

Trinken Sie viel Kaffee und/oder kohlensäurehaltige Getränke?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 4 von 8:

Wie hoch ist Ihr Stress-Level?

Geht es bei Ihnen häufig hektisch zu und stehen Sie im Job oder im Privatleben unter Stress?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 5 von 8:

Rauchen Sie?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 6 von 8:

Wie steht es um Ihren Alkoholkonsum?

Trinken Sie regelmäßig Alkohol und genehmigen Sie sich öfters einen „Verdauungsschnaps“ nach dem Essen?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 7 von 8:

Sind Sie übergewichtig?

← zurück zur letzten Frage

Osteoporose: Test Frage 8 von 8:

Arzneimittel

Nehmen Sie Medikamente wie Psychopharmaka oder Bluthochdruckmittel ein, die Sodbrennen auslösen können?

← zurück zur letzten Frage

Kein Sodbrennen-Risiko

Ihren Angaben zufolge liegen bei Ihnen keine der genannten Risikofaktoren für Sodbrennen vor. Falls Sie unklare Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

⟳ Test erneut starten

Leicht erhöhtes Sodbrennen-Risiko

Ihren Angaben zufolge liegen bei Ihnen nur ein oder zwei der genannten Risikofaktoren für Sodbrennen vor. Haben Sie bereits Beschwerden? Dann können möglicherweise schon einige kleine Veränderungen helfen. Lesen Sie hier, welche Tipps sich bei Sodbrennen bewährt haben.

⟳ Test erneut starten

Hohes Sodbrennen-Risiko

Ihren Angaben zufolge liegen bei Ihnen wichtige Risikofaktoren für Sodbrennen vor. Haben Sie bereits Beschwerden? Dann sollten Sie aktiv werden! Mit einigen kleinen Veränderungen in puncto Ernährung, Genussmittel und Stress können Sie schon viel dazu beitragen, um die Entstehung von neuen Beschwerden zu verhindern. Gegen akute Symptome helfen Medikamente aus der Apotheke. Wichtig: Wenn Sodbrennen häufiger auftritt, sollten die Ursachen ärztlich abgeklärt werden.

⟳ Test erneut starten

Sehr hohes Sodbrennen-Risiko

Ihren Angaben zufolge liegen bei Ihnen fast alle genannten Risikofaktoren für Sodbrennen vor. Haben Sie bereits Beschwerden? Dann sollten Sie aktiv werden! Mit einigen kleinen Veränderungen in puncto Ernährung, Genussmittel und Stress können Sie schon viel dazu beitragen, um die Entstehung von neuen Beschwerden zu verhindern. Gegen akute Symptome helfen Medikamente aus der Apotheke. Wichtig: Wenn Sodbrennen häufiger auftritt, sollten die Ursachen ärztlich abgeklärt werden.

⟳ Test erneut starten

Sehr hohes Sodbrennen-Risiko

Ihren Angaben zufolge liegen bei Ihnen alle genannten Risikofaktoren für Sodbrennen vor. Haben Sie bereits Beschwerden? Dann sollten Sie aktiv werden! Mit einigen kleinen Veränderungen in puncto Ernährung, Genussmittel und Stress können Sie schon viel dazu beitragen, um die Entstehung von neuen Beschwerden zu verhindern. Gegen akute Symptomen helfen Medikamente aus der Apotheke. Wichtig: Wenn Sodbrennen häufiger auftritt, sollten die Ursachen ärztlich abgeklärt werden.

⟳ Test erneut starten

Wichtiger Hinweis: Wichtiger Hinweis:

Dieser Online-Test ersetzt keinen Arztbesuch.
Für eine genaue Diagnose suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.